Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Institut

Geschichte des Instituts

Das Institut wurde 1966 als „Institut für Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie“ vom Ministerium errichtet und Johannes B. Bauer (1927-2008) zum Institutsvorstand bestellt, der diese Funktion bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1995 innehatte. Johannes Bauer war ein Pionier in der katholischen Bibelwissenschaft, arbeitete im Bereich „Antike und Christentum“ und  war Ökumeniker vor allem der Praxis. Er hatte sich als erster Laientheologe im deutschsprachigen Raum 1962 in Graz habilitiert. (Publikationen)

 

Ihm folgte Anne Jensen (1941-2008) als erste Frau an der Grazer Fakultät nach, die sich im Fach „Theologische Frauenforschung und Ökumenische Theologie“ in Tübingen habilitiert hatte und die Forschung im Genderbereich und den Grazer Fakultätsschwerpunkt Theologische Frauenforschung maßgeblich vorantrieb. Sie leitete das Institut von 1997-2008. (Publikationen)

 

Seit 2011 ist Pablo Argárate Institutsleiter mit den Schwerpunkten Pneumatologie und Orthodoxie.

 

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen am Institut waren bzw. sind:

 

Manfred Kertsch (1967-2000)

Wolfgang L. Gombocz (1968-1975)

Justinus Greifeneder (1975-1981)

Livia Neureiter (2000-2013)

seit 1981 Anneliese Felber

Grigorios Larentzakis hatte von 1990 bis 2007 eine Abteilung für Orthodoxe Theologie am Institut inne.

 

Vom Institut werden zwei Publikationsreihen herausgegeben:

Die Grazer Theologische Studien mit 23 Bänden (Monographienreihe, derzeit keine weiteren Bände vorgesehen (1981-2008)

Das Ökumenische Forum- Journal for Ecumenical and Patristic Studies, ehem. Ökumenisches Forum bzw. Grazer Hefte für konkrete Ökumene erscheint jährlich seit 1977; anfangs nur deutschsprachig.  Derzeit ist Band 40/41 veröffentlicht und Band 42 in Vorbereitung.
Das Journal ist in gedruckter Form erhältlich und auch online einsehbar - ältere Bände sind retro-digitalisiert: http://unipub.uni-graz.at/oekf

 

Kontakt

Institutsvorstand
Heinrichstraße 78 A-8010 Graz
Univ.-Prof. DDr. Pablo Argárate Telefon:+43 (0)316 380 - 3181
Mobil:Sekretariat: 3180

Sprechstunden nach Vereinbarung

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo bis Do: 9.00 - 12.00
geänderte Öffnungszeiten während der Semesterferien

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.